Links überspringen

Was bedeuten die Nummern auf dem Golfball?

Ein typischer Golfball hat den Markennamen aufgedruckt und direkt unter diesem Namen steht eine Nummer. Jeder, der schon einmal Golf gespielt hat, der einen Golfball in die Hand genommen hat oder der eine Schachtel mit Golfbällen geöffnet hat, hat gesehen, dass der Golfball Nummern aufgedruckt hat.

Die Nummer auf den Golfbällen hat viele Bedeutungen, aber kurz gesagt, sie dient zur Identifikation. Diese Nummern sind meist schwarz und ein- oder zweistellig.

Was bedeuten die Nummern auf einem Golfball?

Zur Erleichterung der Golfer werden auf den Golfbällen Zahlen verwendet, um die Golfbälle einfach zu identifizieren. Früher gab es einige Golfballtypen, deren Markierungen sich nicht sehr unterschieden. So wäre es für Golfer schwierig gewesen, ihre eigenen Bälle zu identifizieren.

Frühere Golfbälle waren fast alle gleich und die meisten Spieler spielten mit dem gleichen Typ von Ball. Als verschiedene Typen von Golfbällen eingeführt wurden, wurde es für die Spieler einfacher, ihre Bälle zu identifizieren.

Derzeit sind einige Golfballmodelle sehr beliebt, wie etwa der Titleist Pro V1.

Titleist PRO V1 High Numbers - Golfball
34 Bewertungen
Titleist PRO V1 High Numbers - Golfball
  • Modell: Pro V1 High Numbers
  • Farbe: Weiß
  • Set mit 12 Stück

Letzte Aktualisierung am 29.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wenn ein paar Golfer in der gleichen Gruppe das selbe Golfball Modell spielen würde es Probleme geben. Aber wenn jeder der Golfbälle unterschiedliche Nummern hat, dann gibt es einen eindeutigen Unterschied.

Es gibt keine festen Regeln dafür, welche Nummern auf Golfbälle gedruckt werden. Die meisten Golfballhersteller drucken die Ziffern 1, 2, 3 und 4.

Es ist nicht zwingend erforderlich, dass ein Spieler während der gesamten Runde immer die gleiche Nummer auf den Golfbällen verwendet. Wichtig ist nur, dass nicht zwei Spieler das selbe Modell und die gleiche Nummer während einer Runde spielen. Viele Golfballhersteller drucken schwarze oder rote Zahlen auf den Golfball. Die meisten sind schwarz, aber manchmal auch rot.

DIYgolf Tipp: Siehe dir dazu den Golfball Test an!

Einen Kommentar hinterlassen