Links überspringen

Wie du mit einer Wedge Matrix dein Spiel verbesserst

Willst du bessere Scores erzielen und dein Handicap senken? Dann musst du eine Wedge Matrix erstellen und ein besserer Wedge-Spieler werden! Die meisten Schläge werden rund ums Grün verloren. Das muss nicht sein.

Die gute Nachricht ist, dass die Verbesserung deines Wedge-Spiels nicht so viel Arbeit erfordert wie andere Teile des Spiels, wie zum Beispiel dein kompletter Schwung. Alle Golferinnen und Golfer haben die Möglichkeit, ihre Leistung zu verbessern, wenn sie in den richtigen Bereich ihres Spiels investieren und die richtige Technik erlernen.

In diesem Artikel wollen wir dir zeigen, wie du insbesondere mit Hilfe einer Wedge Matrix und eines Launch Monitors effektiver trainieren kannst.

Was ist eine Wedge Matrix?

Kurz gesagt:

Eine Wedge Matrix ist ein Spickzettel. Die Wedge Matrix enthält die Carry Distanzen zu jedem deiner Wedges bei einem halben, dreiviertel und vollen Schwung.

Auf der Runde hilft dir dieser legale Spickzettel dein Spiel zu optimieren und deine Leistung zu verbessern. Denn so weißt du von jeder beliebigen Distanz im Annäherungsbereich, welchen Schläger und welchen Schwung du brauchst.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du eine Wedge-Matrix erstellst und sie zur Verbesserung deines Spiels einsetzt.

So erstellst du dir deine Wedge Matrix

Bevor du anfängst, eine Wedge Matrix zu benutzen, ist es wichtig zu verstehen, wie eine Wedge Matrix funktioniert.

Was ist eine Wedge Matrix?

Gehe auf den Übungsbereich oder auf die Driving Range. Schlage nun mit jedem Wedge mindestens je 10 halbe Schläge, ¾-Schläge und ganze Schläge. Idealerweise erfasst du deine Carry Distanzen bei diesen Pitches mit einem Launch Monitor wie dem SkyTrak, Voice Caddie SC200, Garmin Approach R10 oder dem Flightscope Mevo. Alternativ kannst du die Distanzen auch selber erfassen, dann wird es aber nicht so genau.

Berechne nun für jedes Wedge und jeden Schwungtyp die durchschnittliche Carry Distanz.

Die Wedge Matrix zeigt dir dann die Durchschnittswerte für jede Schlagart und jeden Schläger an. Die Übersicht hilft dir, Lücken in deinem Wedge Gapping zu finden und zu beheben, und stellt sicher, dass du das Grün aus jeder Entfernung findest.

Warum du eine Wedge Matrix brauchst

Die meisten Amateurgolferinnen und -golfer verpassen pro Runde zwischen 12 und 14 Grüns in Regulation. Das bedeutet, dass sie an den meisten Löchern versuchen, mit einem Wedge in der Hand zum Par zu kommen.

Außerdem verschenken viele Golferinnen und Golfer unnötig Schläge auf den Grüns, weil sie sich mit einem Wedge in der Hand nicht wohl fühlen.

Dies ist ein Bereich des Spiels, in dem du mit moderatem Zeitaufwand relativ schnelle Ergebnisse und niedrigere Ergebnisse erzielen kannst. Nicht alle Golferinnen und Golfer haben die Fähigkeit, den Ball so weit zu schlagen wie Rory McIlroy oder Dustin Johnson, aber jeder von euch kann mit Sicherheit ein Wedge schlagen wie sie, wenn ihr euch die Mühe macht. 

Apropos Dustin Johnson: Er gibt die Arbeit an seinen Wedge-Schlaglängen mit seinem Launch Monitor als Hauptgrund dafür an, dass er endlich die Nummer 1 der Welt ist. Das bedeutet, dass jeder diese Art von Training machen muss, egal wie gut er oder sie ist!

Erstelle jetzt deine Wedge Matrix

Eine Wedge Matrix ist ein mächtiges Werkzeug, um Spiele zu optimieren. Sie kann dir helfen, optimale Strategien zu finden und herauszufinden, wo dein Spiel am schwächsten ist.

Wenn du also damit kämpfst, unter 100 Schläge zu schaffen, kannst du Zeit in dein Wedge-Spiel investieren, um Doppelbogeys (oder Schlimmeres) zu vermeiden und dir realistische Chancen auf Pars und Birdies zu verschaffen.

Die intelligente Art zu üben

Die meisten Golferinnen und Golfer schlagen immer wieder dieselben Schläge, ohne einen Plan zu haben. Das ist eine Form des Blocktrainings, die zwar nützlich sein kann, aber letztlich nicht der Schlüssel zur Übertragung von Fähigkeiten auf den Golfplatz ist.

Wenn es dir ernst damit ist, ein besserer Wedge-Spieler zu werden, solltest du eine Mischung aus Blockübungen und Zufallsübungen machen.

Blocktraining bedeutet zum Beispiel, dass du versuchst, das gleiche Ziel immer wieder aus 70 Metern Entfernung zu treffen. Das hat den Vorteil, dass du dir das nötige Muskelgedächtnis aneignest, um diesen Schlag auszuführen. Wenn du auf dem Platz damit konfrontiert wirst, kannst du das Gefühl nachempfinden, das nötig ist, um diese Entfernung zu erreichen.

Der nächste Schritt ist jedoch noch wichtiger (und einer der Hauptpunkte dieses Artikels) – du musst deine Entfernungen zufällig wählen und deine Fähigkeiten testen. Auf diese Weise simulierst du Druck und baust echte Fähigkeiten auf. Diese Art des Übens geht mit einem Launch Monitor noch effektiver machen.

Zwei davon eignen sich besonders gut für das Wedge-Training – SkyTrak und Voice Caddie SC200. In den folgenden Abschnitten zeigen wir dir genau, wie du jedes dieser Produkte effektiv nutzen kannst.

SkyTrak

Skytrak Launch Monitor

SkyTrak ist einer der meistverkauften Launch Monitoren für zuhause, weil er genau ist, viele nützliche Daten liefert und eine breite Palette von Simulationssoftware integriert (mehr dazu findest du in unserem vollständigen Leitfaden).

Ein Bereich, in dem SkyTrak besonders gut abschneidet, ist das Wedgetraining. Es gibt mehrere Möglichkeiten, mit der Software zu arbeiten, um deine Fähigkeiten zu verbessern.

Die erste ist die neu veröffentlichte Wedge Matrix. Das ist eine lustige Herausforderung, bei der du die Entfernungen aller Wedges in deinem Bag bestimmen kannst.

SkyTrak Launch Monitor

Für jedes Wedge wirst du aufgefordert, eine Reihe von Schlägen zu machen (Pitches, 1/2 Swing, 3/4 Swing und Full Swing). Anschließend werden dir die Entfernungen für jeden Schlag in einer Matrix angezeigt. Wenn du diesen Prozess durchläufst, erreichst du zwei Ziele:

  • Es wird dir angezeigt, an welchen Schlägen du arbeiten musst
  • Du bekommst die richtigen Entfernungen angezeigt, damit du auf dem Platz eine Vielzahl von Schlägen aus jeder Entfernung auswählen kannst.

Eine weitere Übungsfunktion, die du mit Wedges nutzen kannst, ist das Skills Assessment. Du kannst Ziele in verschiedenen Entfernungen auswählen und dich dann selbst herausfordern, sie so nah wie möglich an den Pin zu schlagen. Wenn du damit fertig bist, bekommst du einen Punktestand angezeigt, den du verfolgen kannst.

Wenn du diese beiden Funktionen nutzt, ist das ein effektives Training, denn es liefert nicht nur genaue Daten über deine Leistung, sondern bringt dich auch dazu, eine Vielzahl von Schlägen mit echtem Druck zu schlagen.

Ein weiteres Spiel, das uns mit SkyTrak Spaß gemacht hat, ist es, eine zufällige Entfernung auszuwählen und zu versuchen, den Ball im Entfernungsmodus so nah wie möglich an dieser Zahl zu landen. Du wirst überrascht sein, wie gut du werden kannst, wenn du einen Teil deiner Trainingseinheit dafür verwendest!

Voice Caddie SC200

Voice Caddie SC200

Für Golfer mit einem kleineren Budget ist der Voice Caddie SC200 ein großartiger Launch Monitor, der auch für das Wedge-Training verwendet werden kann. Mit einem Preis von nur 350 € liefert er extrem genaue Carry-Distanzen und kann auch zuhause verwendet werden.

Swing Caddie SC200

Mit dem SC200 gibt es zwei Modi, die besonders nützlich sind, um deine Wedge-Entfernungen zu üben.

Der erste ist der Zielmodus, der eine Art Blocktraining darstellt. Du wählst eine Distanz aus und versuchst dann, 10 Schläge so genau wie möglich zu treffen. Nach jedem Schlag bekommst du eine Punktzahl, um deinen Fortschritt zu verfolgen.

Wenn du das Gefühl hast, dass du deine Entfernungen richtig einschätzen kannst, ist es Zeit, dich im Annäherungsmodus zu testen. Du wirst aufgefordert, jeden Schlag auf eine zufällige Distanz zu spielen und bekommst dann eine Punktzahl.

Hilfe für dein Wedge-Spiel

Nachdem wir dir nun einige Möglichkeiten aufgezeigt haben, wie du dein Wedge-Spiel mit Hilfe von Launch Monitoren effektiv trainieren kannst, wollen wir nun besprechen, wie du diese Schläge richtig spielst.

Es gibt ein paar großartige Ressourcen für das Wedge-Spiel. Hier sind einige, die wir empfehlen:

Letzte Aktualisierung am 29.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

The Short Game Bible von Dave Pelz – dies ist wohl das umfassendste Werk über das Wedge-Spiel, das je geschrieben wurde. Die Informationen sind auch heute noch aktuell, und sein Uhrensystem für das Wedge-Spiel kann für viele Golfer ein entscheidender Wendepunkt sein.

Video von TXG zur Erstellung einer Wedge Matrix:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen Kommentar hinterlassen