Die fehlerverzeihendsten Driver 2024

Die besten fehlerverzeihendsten Driver 2024

Du bist auf der Suche nach einem fehlerverzeihenden Driver? Du möchtest maximale Unterstützung, um möglichst immer das Fairway zu treffen? Dann bist du bei unserem Test der fehlerverzeihendsten Driver 2024 genau richtig.

Die aktuellen Driver 2024 legen besonderen Wert auf maximale Fehlerverzeihung. Das zeigen insbesondere die 2024er Köpfe von TaylorMade und Ping. Beide „Max“-Varianten haben die maximal erlaubten 10.000 MOI.

Sehen wir uns jetzt die besten fehlerverzeihendsten Driver 2024 an.

DIYgolf Tipp
In diesem Test betrachten wir ausschließlich die fehlerverzeihenden Driver. Alle Driver Modelle werden in unserem großen Driver-Test verglichen.

Die besten fehlerverzeihendsten Driver 2024

Die fehlerverzeihendsten Driver sind nicht nur für Anfänger und High-Handicap-Golfer geeignet. Die Ingenieure haben erkannt, dass auch Durchschnittsgolfer mit überdurchschnittlichen Schwunggeschwindigkeiten ein optimales Gleichgewicht zwischen Fehlerverzeihung und Distanz suchen, um die Ballgeschwindigkeit beizubehalten und gleichzeitig eine engere Streuung zu erzielen.

Driver Ball Speed (mph) Launch Angle Backspin Shot Area (m²) Carry (m)
Callaway Paradym Ai Smoke Max161,5 11,4 2212 193 (1) 248,7
Cleveland Launcher XL 2162,6 9,3 2033 351 248,7
Ping G430 Max162,8 10,2 2397 465 247,8
Titleist TSR 2161,1 10,3 2266 724 247,8
TaylorMade Qi10 Max (8,5° Loft)162,4 9,6 2201 309 (2) 246,9
Cobra Darkspeed X (Front Weight)161,6 9,7 2161 610 246,9
Ping G430 Max 10K161,2 11 2556 463 245,1
Cobra Darkspeed X (Back Weight)161 9,9 2375 339 (3) 245,1
TaylorMade Qi10159,2 10,6 2338 352 244,1
PXG 0311 XF GEN6160 9,9 2226 516 244,1
PXG 0211160,6 9,9 2185 872 244,1
Wilson DynaPWR Ti161 10,7 2532 916 243,2
Srixon ZX5 MK II158,2 10,9 2300 612 241,4
Mizuno ST Z157,8 9,6 1954 686 239,6
Mizuno ST X160 8,6 1956 557 239,6
Durchschnitt 160,7 10,1 2246 531 244,9
Erklärungen zu den Werten findest du im Bereich "Wie werden die Driver getestet?". Quelle: todays-golfer.com, Tester: Neil Wain

Alle Driver mit 10,5° Loft, außer anders angegeben.

Die besten drei Driver mit maximaler Fehlerverzeihung

Callaway Paradym Ai-Smoke Max Driver

Der Max ist das wichtigste Ai-Smoke-Modell von Callaway. Er ist der fehlerverzeihendste Driver der Familie, dank eines von Ai inspirierten Smart Face Designs voller Technologie, und wird wahrscheinlich alle anderen Driver zusammen in Bezug auf die Verkaufszahlen übertreffen. Der Max ist der einzige der vier neuen Driver, dessen Sohlengewicht einstellbar ist, was den Golfern hilft, ihre bevorzugte Schlagform zu finden.

Die fehlerverzeihendsten Driver 2024
  • Lofts: 9° / 10,5° / 12°
  • Schäfte: Project X Cypher 2.0 (High launch), Mitsubishi, Tensei AV Blue (Mid launch), Project X Denali Black (Low launch)
  • Griff: Golf Pride Tour Velvet 360
  • Preis: ca. 580 €
Das neue Smart Face Konzept ist eine wirklich clevere Idee, um einen Driver besser auf dein Spiel zuzuschneiden
Mit vier verschiedenen Modellen bietet die Ai-Smoke-Familie für jeden eine Driver-Lösung
Die Driver sehen gut aus, sind schnell und haben einen tollen Klang
Die Paradym Ai-Smoke Driver gehören zu den teuersten auf dem Markt

TaylorMade Qi10 Max Driver

Dank eines größeren Profils, einer größeren Kohlefaserkrone und einer extremen Gewichtung bietet der TaylorMade Qi10 Max Driver einen enormen MOI von 10.000 (=10K), ohne dabei Kompromisse bei der Ballgeschwindigkeit einzugehen. Das ist die größte MOI-Steigerung des Unternehmens seit dem ursprünglichen Burner vor 44 Jahren. Der Name Qi ist eine Verschmelzung von „Quest for Inertia“ (Suche nach Trägheit) und dem Erreichen der „10K“-Marke. Eine Idee, die aus dem Bestreben des Unternehmens entstanden ist, den fehlerverzeihendsten Driver der Welt zu bauen, ohne dabei Kompromisse bei der Geschwindigkeit einzugehen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Die fehlerverzeihendsten Driver 2024
  • Lofts: 9° / 10,5° / 12°
  • Schäfte: Speeder NX TCS (High Launch), Mitsubishi Diamana T+60 (Mid Launch)
  • Griff: Golf Pride Z-Grip Plus 2 (52g)
  • Preis: ca. 580 €
Endlich ein richtig fehlerverzeihender Driver von TaylorMade
Das größere Profil sorgt für mehr Vertrauen im Setup
Erzeugt viel Backspin, evtl. musst du den Loft etwas nach unten stellen oder gleich eine Variante mit weniger Loft kaufen

Ping G430 MAX 10K Driver

Der 10K ist Pings Driver mit dem höchsten MOI. Durch den Einbau einer Kohlefaserkrone, die auf die Schürze übergreift, konnten die Ingenieure von Ping eine Menge ineffizientes Gewicht einsparen, um die MOI-Werte weiter zu verbessern.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Die fehlerverzeihendsten Driver 2024
  • Lofts: 9 ° / 10.5 °/ 12 °
  • Schäfte: Alta CB Black, Ping Tour 2.0 Chrome, Ping Tour 2.0, Alta Quick
  • Griff: Golf Pride Tour Velvet 360
  • Preis: ca. 650 €
Perfektes Gesamtpaket
Er ist für eine Vielzahl von Golfern geeignet
Pings erster richtiger Driver mit Carbon-Krone für den Massenmarkt
Hoher Preis

Wie werden die fehlerverzeihenden Driver getestet?

Damit du eine möglichst fundierte Kaufentscheidung treffen kannst, hat das Portal todays-golfer.com unabhängig die Driver getestet, die von ihnen von den Herstellern als „fehlerverzeihend“ eingestuft werden. Die Ergebnisse des Testprofis findest du in der Datentabelle. Die Driver wurden in einem Indoor-Testlabor getestet, um eine kontrollierte Umgebung zu gewährleisten. Als Golfbälle wurden Titleist Pro V1x verwendet und die Schläge wurden mit einen Foresight GC Quad Launch Monitor aufgezeichnet.

Die wichtigsten Parameter:

  • Ball Speed: Die Geschwindigkeit des Golfballs in Meilen pro Stunde. Je schneller, desto besser.
  • Launch Angle: In welchem Winkel der Golfball in Relation zum Boden startet. Der optimale Launch Angle hängt von mehreren Faktoren ab. Gute Werte liegen bei etwa >10°.
  • Backspin: Der Rückwärtsdrall des Golfballs. Bei Drivern gilt bis zu einer Untergrenze tendenziell: Je weniger, desto besser. Allerdings muss sich der Backspin in einem zu den anderen Parametern (Launch Angle, Angle of Attack, Ball Speed) optimalen Fenster bewegen. Versuche ein Fenster von ca. 2.200 bis 2.600 rpm an Backspin zu erreichen.
  • Shot Area (m²): Alle geschlagenen Bälle werden auf der virtuellen Karte gekennzeichnet. Anschließend werden alle außen liegenden Bälle mit einer Linie verbunden. Die sich so ergebende Fläche ist die Shot Area und wird in Quadratmetern gemessen. Hier gilt: Je kleiner die Fläche, desto besser. Durch eine kleinere Shot Area kann man schlussfolgern, dass der Golfschläger weniger streut und somit fehlerverzeihender ist.
  • Carry: Wie weit der Golfball in Metern geflogen ist. Je weiter, desto besser.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen