Links überspringen

Ping G425 Driver im Test

Tipp: Siehe dir ausführliche Testdaten zum Ping G425 Driver in unserem großen Driver Testbericht an!

Ping G425

Ping G425 Max

Um das neue Leistungsniveau des G425 Max zu erreichen, hat Ping ein neues bewegliches 26-Gramm-Wolfram-Gewicht, den sogenannten CG Shifter, eingeführt, der durch die Gewichtseinsparungen bei der Weiterentwicklung der Dragonfly-Krone des Drivers möglich wurde.

Das Gewicht kann in einer von drei Einstellungen – neutral, draw oder fade – befestigt werden, um Fehlerverzeihung und Schlagform zu beeinflussen. Im Vergleich zum G410 Plus beträgt der durchschnittliche MOI-Anstieg über alle drei Gewichtspositionen hinweg 14 Prozent.

Im Vergleich zum älteren Modell hat der G425 Max unten am Schläger ein runderes Profil als der G410 Plus, was für manche Leute benutzerfreundlicher sein dürfte.

Das heißt aber nicht, dass die Leistung nachgelassen hat, denn der Max fühlt sich immer noch genauso kraftvoll an und hat den gleichen Sound, den wir am G410 so geliebt haben.

Ping G425 Driver im Test
Ping G425 Driver im Test

Vorteile:

  • Verbesserte Fehlerverzeihung und Genauigkeit gegenüber dem G410
  • Bessere Anpassungsmöglichkeiten für alle drei Modelle

Nachteile:

  • Kein offensichtlicher Gewinn an Weite gegenüber dem G410 bei zentrierten Schlägen.

Fazit

Insgesamt sind wir der Meinung, dass der Max und die anderen Modelle mit dem Namen G425 eine Reihe von Drivern sind, die für jeden Spielertyp geeignet sind, um die Distanz zu halten und mehr Fairways zu finden.