Links überspringen

Die Landezonen Übung für zielsicheres Chippen

Die Landezonen Übung ist eine perfekte Möglichkeit für Anfänger, um das Chippen zu trainieren. Durch diese Trainingseinheit bekommst du mehr Zielsicherheit und ein besseres Gefühl für die Flug- und Rollphase des Golfballs beim Chippen.

Was ist die Landezonen Übung?

Die Landezonen Übung ist eine Basisübung für den grundlegenden Chipping-Schwung. Vor allem wirst du ein besseres Gefühl für die Distanzen zur Fahne bekommen.

Welches Equipment benötigst du für die Landezonen Übung?

  • 5 bis 10 identische Golfbälle
  • 6 bis 8 Tees
  • Deine(n) Schläger fürs Chippen

So funktioniert die Landezonen Übung für das Chippen

Suche dir zunächst auf dem Übungsgelände eine gute Position zum Chippen aus. Deine Ausgangsposition sollte 1,5 bis 2,0 Meter im (Semi-) Rough vom Grünrand entfernt sein. Das ist einfach realitätsnaher, als wenn du vom perfekten Fairway chippen würdest. Dazu aber später mehr.

Eine Distanz für die Landezonen Übung für das Chippen wählen

Die Fahne sollte von deiner Ausgangsposition etwa 6 Meter entfernt sein. Das bedeutet, du hast eine kurze Flugphase von etwa 2 Metern. Anschließend soll der Ball die restlichen 4 Meter zu Fahne rollen.

Baue als nächstes zwei Boxen mit deinen sechs Tees auf. Die erste Box steckst du um die Fahne ab. Als Distanz kannst du eine Schlägerlänge (E8) verwenden. Du kannst natürlich auch weiter oder enger stecken. Wenn die erste Box abgesteckt ist, dann steckst du mit den zwei übrigen Tees die zweite Box davor ab. Diese sollte aber die gleiche Abmessung haben.

Diese beiden Boxen sind deine Landezonen.

Zwei Boxen für die Landezonen Übung für das Chippen wählen

Jetzt beginnt die eigentliche Übung. Begebe dich mit deinen Golfbällen zur Ausgangsposition. Starte mit deinem Eisen 9. Chippe jetzt alle Bälle so nah wie möglich an die Fahne. Jeder Ball in einer der Boxen gibt Punkte.

Zähle die Punkte wie folgt:

  • 1 Punkt für jeden Ball in Box 1
  • 2 Punkte für jeden Ball in Box 2
  • 0 Punkte, wenn der Ball in keiner Box liegen bleibt

Verwendest du 5 Golfbälle, dann wäre deine Maximalpunktzahl 10. Schlage mit dem Eisen 9 alle Bälle. Notiere dir jetzt deine Punktzahl. Wechsle jetzt zum Pitching Wedge und starte eine neue Runde.

Anstelle den Schläger zu wechseln kannst du auch erst ein paar Runden mit deinem präferierten Chipping Schläger spielen. Versuche dann mit jeder Runde deine Punkte zu verbessern.

Notiere immer deine Ergebnisse!

Neben einer spielerischen Verbesserung deines Chipping-Schwungs, erfährst du nach ein paar Runden außerdem, mit welchem Schläger du für die ausgewählte Distanz am zielsichersten bist.

DIYgolf Tipp: Siehe dir dazu auch den eigenen Trainingsplan zum Chippen an!

Variationen der Landezonen Übung

Du kannst die Landezonen Übung auch etwas schwieriger gestalten. Dazu benötigst du zwei weitere Tees.

Der Aufbau ist ähnlich zur eigentlichen Übung. Aber jetzt steckst du Box 1 etwas weiter vorne als eigene Box mit vier Tees ab.

Das ist jetzt deine Landezone. Box 2 bleibt als Zielzone wie gehabt bestehen. Die Abmessungen kannst du auch nach deinen persönlichen Zielen wählen. Achte aber darauf, dass beide Boxen gleich breit sind (bspw. eine Schlägerlänge).

Zwei Landezonen für die Landezonen Übung für das Chippen wählen

Begebe dich mit deinen Golfbällen wieder zur Ausgangsposition. Starte mit deinem Eisen 9. Chippe alle Bälle wieder so nah wie möglich an die Fahne.

Bedingung: Die Bälle müsse in der gelb markierten Landezone aufkommen und dann in die Zielzone rollen.

Jeder Ball in einer der Boxen gibt Punkte.

Zähle die Punkte wie folgt:

  • 1 Punkt für jeden Ball, der in der Landezone aufkommt, aber nicht in die Zielzone rollt
  • 2 Punkte für jeden Ball, der in der Landezone aufkommt und in die Zielzone rollt
  • 0 Punkte, wenn du die Landezone verfehlst

Tipp für noch mehr Variation: Statt mit den Tees die Landezone abzustecken kannst du auch dein Golf- bzw. Schlägerhandtuch verwenden. Allerdings solltest du das Handtuch nicht treffen. Es zeigt dir nur den seitlichen Bereich der Landezone an. Das Handtuch kannst du dann nach einer Runde viel schneller an eine andere Position platzieren. Damit gelingt es dir schneller andere Distanzen und Hanglagen zu trainieren.

DIYgolf Tipp: Diese Übung kannst du perfekt in den ultimativen Golf Trainingsplan für Anfänger integrieren!

Brian Pate zeigt in einem kurzen Video auf seinem YouTube-Kanal, wie die Landezonen Übung funktioniert.