Links überspringen

4 Wege, um deine Golfsaison erfolgreich zu starten

Der Beginn jeder Golfsaison ist immer spannend. Aber ich möchte sicherstellen, dass du einen erfolgreichen Start hast!

Golfer neigen dazu, in ähnliche Fallen aus dem Vorjahr zu tappen. Sei es der eigentlich behobene Slice ist wieder zurück oder es mogeln sich wieder kleine Fehler beim Rückschwung ein, etc. Und das kann ihre Leistung, aber vor allem ihre Freude am Spiel beeinträchtigen.

Hier sind vier Möglichkeiten, sich vorzubereiten…

Schraube deine Erwartungen zu Beginn der Golfsaison zurück

Eines der schwierigsten Dinge, die man nach einer langen Pause tun kann, ist, deine Erwartungen im Zaum zu halten. Golfer verbringen ihre Offseason mit allen möglichen anderen Dingen. Einige packen ihr Golfbag weg und denken mehrere Monate lang nicht an das Spiel oder schwingen gar einen Schläger. Andere üben zu Hause oder schlagen wöchentlich Bälle auf der Range. Schließlich nehmen sich einige diese Zeit, um Tonnen von Informationen in Form von YouTube-Videos, Büchern oder sogar Artikeln auf dieser Website ? zu konsumieren.

Wie dem auch sei, du musst alle Erwartungen über Bord werfen, wenn du eine ganze Weile nicht gespielt hast. Vielleicht wird deine erste Runde großartig werden, und die nächsten Runden spielst du wieder wie kurz nach der Platzreife. So oder so, es spielt keine Rolle (so schwer es auch ist, so zu denken).

Es schwierig, dein Spielniveau der vergangenen Saison zu halten oder zu verbessern, wenn du nicht so viel auf einem Golfplatz gespielt hast. Die Lektüre aller Golfbücher der Welt wird dieses Szenario nicht ändern.

Das Beste, was du tun kannst, ist, mit fast null Erwartungen auf den Platz zu gehen.

Mach dir klar, dass viele (oder alle) Teile deines Spiels eingerostet sein werden.

Übe deine Gefühls-Shots mit dem Wedge

Meiner Erfahrung nach sind lange Pausen am schädlichsten für „Gefühls“-Shots in deinem kurzen Spiel. Dein voller Schwung befindet sich vielleicht nicht im totalen Winterschlaf, aber deine Fähigkeit, deine Wedges zu kontrollieren oder die Geschwindigkeit zu erhöhen, könnte grauenhaft sein.

Deswegen halte ich es für sinnvoll, ein wenig mehr Zeit mit deinen Wedges oder auf dem Übungsgrün zu verbringen. Dein Körper und dein Geist müssen eine Art Kalibrierungsprozess durchlaufen.

Obwohl ich zum Beispiel den ganzen Winter lang Bälle in meinem Netz gechippt habe, bin ich an diesem Wochenende zum ersten Mal auf das Übungsgrün gegangen, um ein paar Bälle mit dem Wedge zu schlagen. Wie üblich dauerte es eine Weile, bis ich zu sehen und zu fühlen begann, wie sich ein 5-, 10- oder 15-Meter-Chip anfühlte.

Dieser Teil des Spiels erfordert einfach etwas mehr Geduld und Zeit im Vergleich zu deinem vollen Schwung.

Ziele setzen (aber wirklich die Gewohnheiten ändern)

Wenn es um Ziele geht, sagen die meisten Golfer gewöhnlich: „Ich möchte mein Handicap in dieser Saison auf ein 36er Handicap senken!

Tipp: Siehe dir dazu auch den Leitfaden, um Handicap 36 zu erreichen an!

Das ist großartig! Aber was hat das überhaupt zur Folge?

Anstatt also zu sagen, dass du dein Handicap um einige Zähler senken lassen willst, solltest du lieber darüber nachdenken, welche Art von Gewohnheiten du in deinem Spiel ändern kannst.

Kannst du dich dazu verpflichten, auf dem Golfplatz klügere strategische Entscheidungen zu treffen? Wirst du analytischer darüber nachdenken, welche Teile deines Spiels Hilfe benötigen, und dich im Training effektiver darauf konzentrieren, diese zu beheben?

Denk auch darüber nach, was für ein Golfspieler du werden möchtest. Nehmen wir an, du hast ein Temperamentsproblem auf dem Platz. Kannst du der Mann oder die Frau werden, die einen klaren Kopf behält, egal was passiert?

Ich finde es weitaus produktiver, dein Spiel in kleinere Stücke wie diese zu zerlegen, als dir pauschale Ziele zu geben, bei denen sich alles um dein Ergebnis dreht.

Habe Spaß!

Vielleicht ist das Wichtigste, was du tun solltest, das Einfachste. Habe einfach Spaß und genießen es, wieder auf dem Platz zu sein.

Draußen in der Sonne zu sein, ist eines der großen Geschenke, die uns der Golfsport macht, und es wäre schade, das beim Spielen aus den Augen zu verlieren.

Schönes Spiel!

Einen Kommentar hinterlassen